Nachgefragt: Besuch bei Precima in der Scheier Straße

11. November 2022

Nach unserem ersten Besuch bei der Firma Precima Magnettechnik GmbH im Rahmen unserer Sommertour, haben wir am 03.11.2022 das neueste Werk an der Scheier Straße besichtigen. Als Erstes konnten wir uns die erst vor kurzem erbaute Halle ansehen, in welcher in Zukunft die Einzelteilfertigung samt Ausbildungsstätte Platz finden soll. Hierbei spielt das Thema Nachhaltigkeit an diesem Standort eine bedeutende Rolle, denn die Transportwege sollen so gering wie möglich gehalten werden. Außerdem setzt Precima mit der hauseigenen Ausbildungswerkstatt den Fokus klar auf Nachwuchsgewinnung und -förderung in der Zerspanung, Elektrotechnik und Mechatronik. Nach der Übernahme des Geländes im Jahr 2018 wurden die Hallenkomplexe zum Teil saniert bzw. neu errichtet. Aufgrund der derzeitig guten wirtschaftlichen Lage des Unternehmens sind noch weitere Erweiterungen in den nächsten Jahren geplant. Weiterhin konnten wir uns von den optimierten Produktionsabläufen des Laserschneidens überzeugen, die nach Angaben des Unternehmens eine Arbeitserleichterung darstellt und zudem größere Produktionsmengen ermöglicht. Neben der Lasertechnologie werden in Scheie Mitnehmer (Nabe) für die Bremsen produziert und die Lagerhaltung von Rohteilen für den Zerspanungsbereich. Obwohl die derzeitige Situation für alle Unternehmen eine große Herausforderung darstellt, sieht Precima der Zukunft optimistisch entgegen. Die geplanten Erweiterungen sind ein klares Bekenntnis zum Standort Bückeburg und zum Standort Deutschland. Im Anschluss tauschten wir uns noch über Möglichkeiten aus, wie Bückeburg für Arbeitnehmer und Arbeitgeber attraktiver werden kann.

#zukunft #bückeburgsindwiralle #innovationfürbückeburg #jetztgemeinsamgestalten #zukunftgestalten

Nachrichten CDU Niedersachsen

Termine CDU Niedersachsen